Gleichgeschlechtliche Ehe – Style Shoot am Bergsee

Gleichgeschlechtliche Ehe? Na endlich, Zeit wird’s!

Ehe für alle! YES!

Wer es bis jetzt noch nicht mitbekommen hat: Am 05. Dezember 2017 hat der Verfassungsgerichtshof in Österreich bekannt gegeben, die Ehe für alle in unserem Land ab dem 01. Januar 2019 zu ermöglichen. Endlich! Zeit wird’s! Eine wunderbare Nachricht und ein denkwürdiger Tag für unser Land, wie ich finde. Damit folgen wir endlich unserem „großen Bruder“ Deutschland, wo die gleichgeschlechtliche Ehe ja bereits seit Oktober 2017 erwünscht ist.

Same Love

Wenn dich die Muse küsst

Ich saß gerade mit meiner lieben Frau am Mittagstisch, als der sympatische Nachrichtensprecher im feschen Anzug aus dem Fernseher die fantastische Neuigkeit verkündete. Zirka im selben Moment war für mich klar: Wir machen ein gleichgeschlechtliches Style Shooting! Wo? Keine Ahnung. Mit wem? Gute Frage. Wann? Wenns nicht mehr so kalt ist! Super! Ich wusste zu diesem Zeitpunkt am Mittagstisch also nur, dass ich nicht in der Kälte fotografieren wollte. Vier Monate später sollte ich eines besseren belehrt werden, weil so wirklich warm war’s dann doch nicht. Aber alles der Reihe nach.

„weniga wird’s nimma“

Das „Wo“ war relativ schnell geklärt. Ich hatte doch im Sommer diese atemberaubenden Bilder vom Grünen See gesehn, wunderschön! Dass ein Bergsee, der im Sommer mit Gletscherwasser gefüllt ist, im Winter nicht ganz so sexy ist, war mir zu diesem Moment noch nicht klar. Dabei fällt mir immer wieder das Zitat des netten Einheimischen ein, den wir zu Beginn des Shootings getroffen hatten: „Und es kummts extra vo Wean do hea?“ Ja schon. „Aha? Do hobt’s eich owa ned grod de beste Zeit ausgsuacht!“ Ja, bissl wenig Wasser im See,… „Jo weniga wird’s nimma“ Mhm, sehr super. Dafür waren wir dann sicher Gesprächsthema Nummer 1 beim Wirten. Auch nett.

Grüner See

Facebook-Aufruf sei Dank war die Frage „mit wem?“ auch recht schnell erledigt. Patrick und Michael war eines der ersten Paare, das auf den Post geantwortet hatte. Wie es der Zufall will, ist Patrick selbst Hochzeitsfotograf, weiß also, wie so ein Shooting abläuft. Auch wenn es etwas völlig anderes ist, wenn man vor(!) und nicht hinter der Kamera steht. Nach einem kurzen Kennenlernen im Café 7Stern war das bezaubernde Paar auch gefunden. Läuft.

Never change a winning team!

Fehlen nur noch grandiose Dienstleister. Wie schon bei unserem Tiroler Style Shooting im schönen Kaunertal wurden die Blumen und Anstecker wieder von der großartigen Kamelia von Blooments zur Verfügung gestellt. Never change a winning team! Und natürlich wurden wir auch dieses Mal nicht enttäuscht. Kamelia zauberte vor Ort bei gefühlten -5°C einen wundervollen, aber doch zarten Hochzeitsbogen. Das Blaugrün des Eukalyptus und das tiefe Blau der Distel passen perfekt zum Kupferbogen.

Wenn man die Papeterie von MitHerz- Papeterie sieht, wird einem auch schnell klar, welche Farben wir für das Shooting ausgesucht hatten: Königsblau mit metallischen Kupferfarben. Iris hat die Farben elegant in die extra angefertigten Einladungen und Menükarten eingearbeitet. Mit viel Liebe zum Detail hat Iris sogar eigene Strohhalme angefertigt.

Um die kalten roten Nasen zu überschminken, hatten wir die wunderbare Andrea mit dabei. Unkompliziert wie immer, schminkte sie unser Paar am Parkplatz und hatte auch immer während des Shootings ein wachsames Auge auf alle Details, egal ob Haare oder Anzug.

7P3A0089

Gleichgeschlechtliche Ehe am See

8 Uhr, Parkplatz, gefühlte -5°C. So starteten wir in unser Shooting. Nachdem wir den kurzen Abstieg zum See unbeschadet überstanden hatten, machten wir uns auf zum Ufer. Da der See zu diesem Zeitpunkt vielleicht zu einem Zehntel  gefüllt war, war das schon ein recht breiter Weg mit Blumen, Teppich und Kupferbogen unterm Arm. Teppich ausgerollt, Bogen aufgebaut und Blumen arrangiert. Auf geht’s! Nicht einmal als die Sonne herauskam, wurde es spürbar wärmer. Patrick & Michael waren aber super kälteresistent und nach drei eisigen Stunden hatten wir alles im Kasten. Zum Abschluss durften die beiden noch die Sektkorken knallen lassen. Dabei entstand eines meiner Lieblingsbilder.

Danke!

Ich möchte mich auf diesem Weg nochmal herzlich beim gesamten Team bedanken. Vielen Dank für eure Unterstützung, eure Hilfe und euer Vertrauen. Ich hoffe, wir werden 2019 viele fantastische, wunderschöne und liebevolle gleichgeschlechtliche Hochzeiten sehen. Ich freu mich schon drauf!

2E4A0141

 

And a certificate on paper isn’t gonna solve it all
But it’s a damn good place to start
No law’s gonna change us, we have to change us
Whatever god you believe in, we come from the same one
Strip away the fear, underneath it’s all the same love
About time that we raised up!

– Macklemore, Same Love

Schreibe einen Kommentar

<