Engagement Shooting – 3 einfache Tipps!

 

3 Einfache Tipps fürs Verlobungsshooting

Engagement Shooting – Die Generalprobe für eure Hochzeit!

In diesem Blogartikel will ich euch die großen Vorzüge eines Engagement Shootings näher bringen. Was ist das eigentlich? Warum sollte man so etwas machen? Wann ist der beste Zeitpunkt und wo ist die ideale Location? Aber immer der Reihe nach. Was ist ein Engagement oder Verlobungs- Shooting eigentlich? Und warum braucht man das überhaupt? All diese Fragen beantworten wir euch hier, viel Spaß beim lesen!


Engagement Shooting – Was ist das eigentlich?

Wie oft kommt es eigentlich vor, dass ihr fotografiert werdet? Ich weiß schon, extrem oft! Aber nein, ich meine jetzt nicht die Smartphone Selfies mit Weihnachtsmütze und Punschhäferl am letzten Christkindlmarkt. Ich meine richtig professionell fotografiert, von jemanden der seinen Lebensunterhalt damit verdient wunderschöne Momente festzuhalten. Also wie oft? Einmal vielleicht zweimal? Bei den meisten wird die Antwort, keinmal sein.

Genau aus diesem Grund ist ein Verlobungs- oder Engagement Shooting so wichtig. Wie bei allen Sachen im Leben, Übung macht den Meister. Ich bin davon überzeugt, dass es einen großen Unterschied macht wenn man sich schon vorab, abseits des Trubels einer Hochzeit, entspannt kennenlernt und ich euch einige Tipps und Tricks für den großen Tag mitgeben kann. Das Engagement- bzw. Verlobungs- Shooting sollte ein lockeres Kennenlernen für euch, das Brautpaar und für mich, den Fotografen sein. Oder zumindest definiere ich meine Shootings auf diese Art und Weiße.

Bei einem entspannten Shooting in der Natur kann ich mir natürlich auch die Zeit nehmen die ich am Hochzeitstag wahrscheinlich nicht haben werde und kann euch erklären warum manche Sachen besser oder vorteilhafter aussehen als andere. Ihr kennt dann die Situation schon und an eurem großen Tag wisst ihr dann schon was auf euch zukommt, und ihr könnt ganz relaxt und voller Freude in euer Brautpaarshooting starten.

Ein weiterer fundamentaler Grund warum ich immer versuche mit meinen Brautpaaren ein entspanntes Engagement Shooting zu machen ist: An eurem Hochzeitstag ist der Fotograf meistens die Person, die von Anfang (Getting Ready) bis zum Ende (Party) um euch herumschwirrt. Und das meistens in einem 5 Meter Radius. Es wäre also von Vorteil wenn die Chemie zwischen Brautpaar und Fotografen stimmt – genau dafür sind lockere Engagement Shooting perfekt! Zum Kennenlernen und Ausprobieren – quasi die Generalprobe vor eurer Hochzeit.

Engagement Shooting

Und wann machen wir das?

Eine fantastische Frage! Die Wahl der Location ist ganz unterschiedlich und kommt drauf an was ihr euch vorstellt. Wollt ihr die Bilder, die bei unserem Shooting entstehen, für eure Hochzeitseinladungen verwenden? Dann würde ich schon etwas früher buchen, vielleicht noch im Spätsommer oder im Herbst. Beides tolle Jahreszeiten mit ganz unterschiedlichen Farbstimmungen. Oder habt ihr bereits eure Einladungen und wollt das Shooting wirklich nur als Generalprobe für eure Hochzeitsfotos nutzen? Dann können wir uns auch gerne einen Termin im Frühling ausmachen. Wenn die Natur aus ihrem Winterschlaf erwacht, werden oft durchschnittliche Locations zu sensationellen „WOW“-Locations.

Oder ihr gehört zu den ganz harten und wollt mit mir im Schnee shooten, auch kein Problem. Ich bin für jeden Spaß zu haben. Wenn ihr euch für ein Schneeshooting entscheiden solltet, gibt es ein oder zwei Dinge die es zu beachten gibt die im Sommer vielleicht nicht ganz so wichtig sind. Ich würde euch wärmstens empfehlen eure Winterschuhe einzupacken! Auch wenn die Sommerschuhe viel hübscher sind, man wird sie auf den Fotos nicht sehen, wenn wir bis zum Knie im Schnee stecken. Hört sich nach einem No-Brainer an, ich sag’s nur lieber dazu, nicht dass wir dann nach fünf Minuten abbrechen müssen, weil die Zehen abfrieren.

Nehmt euch bitte auf jeden Fall eine zweite Hose mit. Oder noch besser gleich ein komplettes zweites Outfit. Wie ich schon gesagt habe, wir werden viel im Schnee sein und danach mit einer nassen, kalten Hose und/oder Jacke nach Hause zu fahren ist nicht so sexy. Deshalb: Ein Ersatz- Outfit! Was auch immer gut hilft, sollte es vorübergehend zu kalt werden ist eine warme Decke. Nicht nur das ihr euch mit eurem Schatz in die Decke einwickeln könnt, man kann auch super schöne Bilder mit Decke machen. Übrigens eine Thermoskanne mit warmen Tee kann die Stimmung wieder extrem schnell heben sollte es wirklich kurzzeitig etwas frisch werden.

Engagement Shooting im Winter

Wo sollen wir hin?

Meistens ist es so, dass ich die Wahl der Location mit dem Brautpaar gemeinsam treffe. Perfekt wäre es natürlich, wenn wir eine Location aussuchen würden, mit der ihr als Paar eine Geschichte verbindet. Vielleicht dort wo ihr euch das erste Mal getroffen habt? Oder vielleicht war dort euer erster Kuss? Ganz egal wie eure Geschichte war, eine emotionale Verbindung zur Location spiegelt sich in den Bildern wieder und lasst sie noch lebendiger und authentischer wirken.

Sollte euch jetzt spontan keine Location einfallen, ist das auch kein Problem. Ich kenne natürlich einige sehr schöne Spots die ich euch gerne vorschlagen kann. Wenn ihr die Bilder vom Shooting für eure Hochzeitseinladungen verwenden wollt, müssen wir uns bei der Location auch ein wenig nach der Jahreszeit richten. Die schönste Sommerlocation ist im November meistens in ein sattes matsch-braun getaucht. Je nachdem ob ihr schon gewisse Farbkonzepte für euren großen Tag habt, werden wir natürlich auch beim Shooting versuchen uns in diesen Farbwelten zu bewegen. Das solltet ihr auch bedenken wenn ihr euer Outfit für den Tag aussucht. Ich verlinke euch hier einige Inspirationen was man so zu einem Engagement Shooting anziehen könnte. Hier der Link!

Überzeugt? Oh Yeah!

Ihr seid überzeugt, dass ihr auch ein Engagement Shooting haben wollt? Dann klickt einfach auf das untere Bild und springt direkt zu meinem Kontaktformular. Unter dem Punkt „New Love – Euer Paarfotos“ könnt ihr mir ganz easy eure Anfrage schicken. Oder ihr schickt mir einfach eine E- Mail oder ihr schreibt mir auf Facebook oder Instagram. Wenn ihr jetzt gerade das Für und Wieder abgewogen habt, hoffe ich sehr dass euch dieser Blogpost geholfen hat und vielleicht war ja sogar der ein oder andere hilfreiche Tipp dabei. Ich würde mich natürlich sehr freuen wenn wir uns demnächst bei eurer Generalprobe für euren großen Tag treffen würden.

Alles Liebe und baba!


Hier geht’s noch zum Kontaktformular:

7P3A1264

powered by Typeform

Schreibe einen Kommentar

<